13.03.2020 – Thementag „Mobilität“

Herzlich laden wir Sie ein, am nächsten Thementag (13.03.2020) des Geonetzwerkes Münsterland mit dem Themenschwerpunkt „Mobilität“ teilzunehmen. Veranstaltungsort ist das historische Rathaus der Stadt Münster (Eine Anfahrtsskizze finden Sie hier). Die Veranstaltung ist kostenfrei, wir bitten Sie jedoch sich anzumelden.

Falls Sie sich nicht in diese Liste eintragen möchten, können Sie sich auch per E-Mail (stefan.albers@kreis-steinfurt.de) anmelden.

Mobil zu sein, ist ein menschliches Grundbedürfnis. Der Weg zur Schule, zur Arbeitsstelle, zu den Geschäften in der Innenstadt, zu Freunden und Bekannten, zum Urlaubsort – es gib viele gute Gründe, sich in Bewegung zu setzen. Aber nicht nur wir Menschen sind in Bewegung, sondern auch Rohstoffe, Bauteile, Produkte und Waren, die im Verlauf ihres Lebenszyklus von Ort zu Ort verbracht und dort verarbeitet, gelagert, genutzt und wiederwertet werden. Die Verkehrsinfrastruktur schafft die Voraussetzungen für den Transport von Personen und Gütern und stützt sich hierbei in erheblichem Maße auf die Verarbeitung raumbezogener Informationen. Dies betrifft beispielswiese die Planung, Steuerung und Überwachung von Verkehrsnetzen, die Verringerung des Energieverbrauches und der Schadstoffemissionen, die Disposition und Tarifierung von Transportprozessen und Verkehrsmitteln oder die Unterstützung der Verkehrssicherheit und des autonomen Fahrens.
Beim Thementag „Mobilität“ des Geonetzwerkes Münsterland interessieren uns aktuelle Entwicklungen in der Region und die damit verbundenen Herausforderungen und Lösungsansätze für die Geoinformationsverarbeitung. Der Thementag bietet einmal mehr die Gelegenheit, über den Tellerrand zu schauen, sich mit Fachkollegen zu vernetzen und Impulse für die eigene Arbeit mitzunehmen.

Agenda
• „Begrüßung“ – Stadtverwaltung Münster
• „Heute nehme ich den Bus! – Automatisierte Datenaufbereitung von Fahrplandaten und Bereitstellung von Live Bus-Positionen und Routing Funktionen über Google maps„- Herr Döring (Fa. con terra GmbH)
• „enviroCar – Crowdsensing und Analyse von Verkehrsdaten“ – Prof. Dr. Albert Remke (52°North)
• „Die Öffentlichkeit mobilisieren – eine wirksame Planung!“ – Herr Freden (Straßen.NRW)
• „ÖPNV in Großstädten – wie GIS und OpenData Optimierungen schaffen können“ – Sidonia Ilie (Esri Deutschland GmbH)
• „Masterplan Mobilität Münster 2035+“ – Herr Milde (Stadt Münster)
• „Prädiktive Analytik zur Verbesserung der Sicherheit im Straßenverkehr“ – Dr. Benedikt Gräler (52°North)

About the author